Ihr Warenkorb
keine Produkte

Kräuter bei Mauke-Raspe

Die Mauke, eine auch als Fesselekzem bezeichnete Hautkrankheit und die Raspe, die nicht nur in der Fessel, sondern über ganze Teile des Pferdebeines, beispielsweise im Sprunggelenk auftritt, bei Pferden gehört zu den ekzemartigen Hauterkrankungen. Besonders häufig tritt Mauke und Raspe bei Pferden mit langem und dichtem Fesselbehang, wie beispielsweise Tinkern und Kaltblütern auf.

Es gibt verschiedene Ursachen für das Entstehen von Mauke und Raspe. Die häufigste Ursache ist eine nicht bedarfsgerechte Fütterung mit einer Überversorgung von Protein (beispielsweise durch Weidegang, Getreidefütterung, Kraftfutter). Weitere Ursachen sind eine mangelhafte oder übermäßige Mineralstoffversorgung, Unverträglichkeiten synthetischer Stoffe im Futter/Mineralfutter, Allergien, Photosensibilitätsreaktionen und Parasitenbefall.

Hinzu kommt in der Regel eine mangelnde Entgiftungsfähigkeit des Organismus. Leber und Nieren sind mit der Ausscheidung von Giftstoffen überfordert. Die Haut wird als "letztes Entgiftungs- und Ausscheidungsorgan" eingesetzt.

Als wirksame Ausscheidungs- und Ausleitungshelfer haben sich ausscheidungsfördernde und Leber und Nieren in ihrer Funktion unterstützende Kräuter für Pferde sehr gut bei Mauke und Raspe bewährt.


  

Seite:  1 

Nehls easy Maukosan

Nehls easy Maukosan

Bei Mauke empfehle ich Nehls easy Maukosan in der Pferdefütterung einzusetzen, denn Mauke entsteht innerlich und ist nicht alleine ein lokales Problem

29,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 1-3 Tage ca. 1-3 Tage (Ausland abweichend)

Tinkerhilfe Spende

Tinkerhilfe Spende

Für unsere geretteten Tinker...

5,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 1-3 Tage ca. 1-3 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)